Pferdestärken, die Berge versetzen.
Kronen Zeitung
Mit Fantasieszenen als Einsprengsel stemmt sich der Film gegen die handelsübliche Beliebigkeit.
Die Furche
Ein Spaß mit ernsten Themen für die ganze Familie.
SKIP Kinomagazin
Das Schöne an DAS PFERD AUF DEM BALKON, eine Adaption des gleichnamigen Kinderbuchs von Milo Dor aus den frühen Siebzigern, ist seine gelungene Übertragung dieses wundersamen Bilds in die Filmerzählung: Dass plötzlich etwas an einem Ort auftaucht, wo es angeblich nicht hingehört, bedeutet noch lange nicht, dass man seinen Augen nicht trauen darf.
Der Standard
Ein Film, der von Beginn an das Publikum in den Bann zieht und einen bis zum Ende nicht mehr loslässt.
kulturwoche.at